ITINERAR

RIO FRUMENEDDU

Paddeln auf dem Rio Frumeneddu bedeutet, in eine unberührte und sehr abwechslungsreiche Natur einzutauchen, ein perfektes "Sinnbild" der typischen sardischen Vegetation. An Bord des Kajaks kann man verschiedene Ausblicke auf den Fluss genießen und so einerseits die Wälder aus Wacholder, Eiben und Steineichen und andererseits ein "kargeres", aber nicht weniger eindrucksvolles Panorama aus Felsen, tiefen Schluchten, Rinnen und Wasserfällen sowie kleinen Seen bewundern, die den Eingang zur Gorroppu-Schlucht, der größten in Europa, ankündigen.

Neben einem außergewöhnlichen Ausblick bietet die Kajaktour auf dem Rio Frumeneddu die Möglichkeit, sonst unzugängliche Orte zu sehen und sich ein paar Stunden absoluter Entspannung und Unterhaltung zu gönnen.

Einer der Hauptvorteile des Kajakfahrens besteht nämlich gerade darin, sich zu vergnügen und Spaß zu haben, sich einen Moment der absoluten Loslösung von der täglichen Routine und vom Alltagsstress zu gönnen.

BUCHEN SIE JETZT IHR KAJAK
BUCH

Rio Frumeneddu

Der von Canaleskayak angebotene Kajakausflug dauert etwa anderthalb Stunden und kann von jedermann in Einzel- und Doppelkajaks oder einem Kanadier unternommen werden.
Es handelt sich um eine ganz besondere und stimmungsvolle Ausflugsroute, die eine einzigartige und in gewisser Weise surreale Erfahrung bietet.

HALBTAGGANZTAG
LASSEN SIE ES UNS GEMEINSAM HERAUSFINDEN

Wo ist sie?

Der Rio Frumeneddu entspringt im Wald von Montes, einem Gebiet von großem naturalistischem, faunistischem und landschaftlichem Interesse im nordöstlichen Teil des Gennargentu, im Gebiet von Orgosolo.

Der Fluss entspringt in der Nähe der Quelle der Funtana Bona und mündet, nachdem er die Gemeinden Urzulei und Dorgali durchquert und den Supramonte durch das Oddoene-Tal umgangen hat, in den Cedrino.

Die Route dieses außergewöhnlichen Flusses wurde erst nach 1967 vollständig erforscht und kann heute in ihrer Gesamtheit befahren werden, auch mit Unterstützung von erfahrenen Führern.

Die beste Zeit für eine Canyoningtour auf dem Rio Frumeneddu ist zweifellos das Frühjahr, wenn das Wasser noch hoch steht, aber nicht mehr die Kraft und den Schwung des Winters hat; im Frühjahr ist es daher für alle Arten von Wanderern möglich, den Fluss in aller Sicherheit zu befahren.

RIO FRUMENEDDU

Den Rio Frumeneddu entdecken

Eine der Besonderheiten des Rio Frumeneddu ist, dass er es geschafft hat, sich seinen Weg durch das Kalkgestein zu bahnen, es über viele Kilometer zu modellieren und entlang seines Laufs nicht nur eine Reihe von bis zu 9 m hohen Sprüngen zu schaffen, sondern auch die große Schlucht von Gola Gorroppu.

HALBTAGGANZTAG
LANDSCAPES

Eine atemberaubende Aussicht

Aus naturkundlicher Sicht können Sie auf einer Reise entlang des Rio Frumeneddu Landschaften entdecken, die wirklich einzigartig sind und sich von den umliegenden Landschaften unterscheiden.

Auf der einen Seite befinden sich die Wände des Monte Coazza, der ein wunderschönes Tunnelsystem enthält, und auf der anderen Seite der Monte Corallinu, der zu Fuß erreicht werden kann und ein herrliches Panorama weißer Sanddünen und blühender Oleander bietet, zu denen sich zu bestimmten Zeiten des Jahres herrliche Naturschwimmbecken gesellen.

Auf der gesamten Strecke entlang des Rio Frumeneddu wird man dann von dem intensiven und sehr angenehmen Duft von Myrte und wilder Minze begleitet, und es ist nicht schwer, vor allem an sonnigen Sommertagen unter den Erlen, deren Blätter schöne Schattentunnel bilden, Schutz zu finden.

GORROPPU

Der Grand Canyon von Europa

Wenn man über den Rio Frumeneddu spricht, kann man nicht umhin, die Gorroppu-Schlucht zu erwähnen, die auch als der Grand Canyon Europas bekannt ist, eine beeindruckende natürliche Schlucht, die von Oleanderwäldern umgeben ist und in den Supramonte eintaucht.

Der Su Gorroppu, die größte Schlucht Italiens und Europas, ist aufgrund seiner besonderen Form (es handelt sich um eine tiefe, enge Felsspalte) und seiner majestätischen, bis zu 400 Meter hohen Wände eines der Wahrzeichen des Gennargentu-Gebirges.

Die Schlucht entstand im Laufe der Jahrtausende durch die erosive Wirkung des Flusses Frumeneddu, der sich nach der Durchquerung der Schlucht in eine Reihe von Seen verzweigt und mehrere Quellen speist.

Die Gorroppu-Schlucht kann auch zu Fuß in etwa zwei Stunden erreicht werden, indem man dem Weg entlang des Frumeneddu-Baches folgt.

BUCH

Sind Sie bereit, die ganze Schönheit des Rio Frumeneddu zu entdecken? Buchen Sie jetzt Ihren Kajakausflug!

BUCHEN SIE IHR KAJAK